Große Moschee Abu Dhabi

Große Moschee innen
Innenhof Große Moschee
Messungen im Innenraum
Leistungen: Beschallungsplanung, Inbetriebnahme
Kunde: Große Moschee Abu Dhabi
Jahr: 2010

Die Große Moschee in Abu Dhabi fasst rund 8000 Besucher und ist jeden Freitag und zu allen islamischen Feiertagen voll besucht. Die Moschee ist zwischen den Gebeten offen für Besucher aus aller Welt.

Die Beschallungsanlage in der Moschee war nur unzureichend ausgelegt und funktionierte de facto nicht. Nach einer ersten Bestandsaufnahme wurden die Hauptlautsprecher gegen größere Zeilen ausgetauscht und die Anlage neu in Betrieb genommen und eingemessen.
Ferner gab es kein qualifiziertes Personal zur Bedienung und die Tonregie befand sich in einem anderen Gebäudeteil ohne jeglichen Sichtkontakt.
Auf Anraten von Rahe-Kraft wurde daher ein Toningenier eingestellt und die komplette Regie verlegt; sie grenzt jetzt direkt an den großen Gebetsraum an und ist mit einer Pegelanzeige und Abhörlautsprechern versehen. Die Audiovernetzung wurde komplett erneuert und auf Digitaltechnik (Rocknet) umgestellt. Anstelle des analogen Mischpults wurde eine DSP-Platform eingeführt, die wahlweise von mehreren Stellen im Gebäude ferngesteuert werden kann (TOA D-2000).

Rahe-Kraft wurde außerdem damit beauftragt, ein neues Beschallungssystem für den Innenhof (ca. 120 x 120m) zu entwerfen, da das bisherige System aufgrund der gegenüberliegenden Rückwand extrem störende Echos produzierte. Hierfür wurden zwei insgesamt 11m lange Arrays von Duran Audio entworfen, die mittels DDS-Algorithmus als akustische Einheit programmiert wurden.
Mit dem neuen System konnte der komplette Innenhof gleichmäßig beschallt werden und gleichzeitig die Echos unterbunden werden.