Karneval der Kulturen

Karnevalsumzug
Pegelmessungen
Leistungen: Planung, Einpegelung
Kunde: Werkstatt der Kulturen e.V.
Jahr: 2003-2018

Der Karneval der Kulturen findet in Berlin-Kreuzberg vier Tage lang rund um den Blücherplatz bereits seit 1996 statt. Jedes Jahr finden sich rund eine halbe Million Gäste ein, um bei dem Fest mit vier Bühnen dabei zu sein.

Trotz des frühen Schlusses um jeweils 24.00 Uhr gab es dennoch fast jedes Jahr Anwohner, die sich von dem interkulturellen Treiben regelmäßig gestört fühlten.

Rahe-Kraft wurde 2003 aufgrund der unbefriedigenden Anwohnersituation hinzugezogen, um in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Umweltamt und dem Veranstalter die erzielbaren Pegel im Publikumsbereich zu verbessern und gleichzeitig den Anwohnerschutz zu garantieren.

Die Kombination aus optimierten Beschallungssystemen, einfachen Maßnahmen zur Schalldämmung der Bühnen, Einsatz von zeitgesteuerten Schallpegelbegrenzern, Umplazierung der Bühnen und eine sinnvolle Steuerung des Programmablaufs, konnte in den folgenden Jahren die Situation kontinuierlich entzerren.

Mittlerweile sind die Veranstaltungen aus Sicht des Immissionsschutzes unkritisch; gleichzeitig sind die zulässigen Pegel im Publikumsbereich zur Zufriedenheit der Veranstalter für Toningenieure und Zuhörer mehr als ausreichend.