St. Marienkirche Gransee

Blick von der Empore
Pult und Altarbereich mit neuen Mikrofonen
Blick aus dem Zuhörerbereich
Leistungen: Installation Beschallungsanlage
Kunde: Ev. Kirchengemeinde Gransee
Jahr: 2017

Die Beschallungsanlage in der St. Marienkirche wurde von Rahe-Kraft durch neue Mikrofone, neue Lautsprecher und eine digitale Steuerung erweitert. Als neue Hauptbeschallung kommen nun 2,6 m lange passive Lautsprercherzeilen zum Einsatz, durch welche eine sehr gute Sprachverständlichkeit über den gesamten Zuhörerbereich erreicht wird. Im Bereich des Altars und auf der Orgelempore konnten die vorhandenen Lautsprecher weiterverwendet werden, welche mit Hilfe der digitalen Steuerung klanglich optimiert und zeitlich angepasst an die Hauptbeschallung verzögert wurden.